| 20:03 Uhr

Leserbrief König Kunde wird immer unverschämter
Respekt muss man als Kind lernen

Ob wie hier im Foto die Bedienung in einem Café oder die Arzthelferin in der Arztpraxis: Die Klagen derer, die mit Kunden- oder Patientenkontakt arbeiten, über schlechtes Benehmen ihres Gegenübers mehren sich. Kürzlich beschäftigte sich ein Artikel in der Saarbrücker Zeitung damit.
Ob wie hier im Foto die Bedienung in einem Café oder die Arzthelferin in der Arztpraxis: Die Klagen derer, die mit Kunden- oder Patientenkontakt arbeiten, über schlechtes Benehmen ihres Gegenübers mehren sich. Kürzlich beschäftigte sich ein Artikel in der Saarbrücker Zeitung damit. FOTO: BeckerBredel / Becker && Bredel
Hierzu muss man sagen, dass es heute vielen Menschen an Respekt vor dem anderen mangelt. Respekt ist jedoch nicht angeboren, sondern muss durch Erziehung erlernt werden. Ein Zusammenleben erfordert gegenseitige Rücksichtnahme, was schon innerhalb der Familie praktiziert werden sollte.

Was jedoch von den Eltern nicht vorgelebt wird, kann ein Kind auch nicht erlernen. Wenn die Erziehung jedoch vom Internet übernommen werden soll, dann sieht man, in welche Richtung sich unsere Gesellschaft entwickelt. Erziehung bedeutet Mühe und Anstrengung, für viele heute leider Fremdwörter. Wirklich miese Aussichten!