"Erhöhte Temperatur" fällt wegen Krankheit aus

"Erhöhte Temperatur" fällt wegen Krankheit aus

"Erhöhte Temperatur" fällt wegen Krankheit ausSaarbrücken. Wegen einer Erkrankung im Schauspielensemble kann die musikalische Revue "Erhöhte Temperatur" heute und morgen, 9. und 10 April, in der Alten Feuerwache in Saarbrücken nicht gespielt werden. Am Donnerstag (19

"Erhöhte Temperatur" fällt wegen Krankheit ausSaarbrücken. Wegen einer Erkrankung im Schauspielensemble kann die musikalische Revue "Erhöhte Temperatur" heute und morgen, 9. und 10 April, in der Alten Feuerwache in Saarbrücken nicht gespielt werden. Am Donnerstag (19.30 Uhr) präsentieren Barbara Dunkel und Wolf Giloi stattdessen ihr Chanson- und Musikkabarettprogramm "EigenArten". Bereits gekaufte Karten können entweder für den Besuch des Chansonabends genutzt werden oder an der Abendkasse (ab 18.30 Uhr) beziehungsweise an der Vorverkaufskasse für eine der nächsten Revue-Vorstellungen eingetauscht werden. Die heutige geschlossene Vorstellung für den Saarländischen Lehrerverband entfällt auch. Ein Ersatztermin wird noch bekannt gegeben. redWorkshop für Kinderim SaarlandmuseumSaarbrücken. Im Rahmen der Rudolf-Jahns-Ausstellung bietet das Saarlandmuseum in Saarbrücken am Samstag, 12. April, einen Mal-Workshop für Kinder von fünf bis 15 Jahre an (15 bis 17 Uhr). redKosten: Fünf Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter:Tel. (0681) 9964279.Peter Doig erhält Wolfgang-Hahn-PreisKöln. Der Maler Peter Doig erhält den mit 100000 Euro dotierten Wolfgang-Hahn-Preis der Gesellschaft für Moderne Kunst am Kölner Museum Ludwig. Der schottische Künstler sei einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart, teilte die Stadt Köln gestern mit. Mit dem sogenannten Ankaufspreis werde Doigs Werk zum Thema Karneval für das Museum Ludwig erworben.epdUS-Künstler Cy Twombly erhält Altenbourg-PreisAltenburg. Der mit 12500 Euro dotierte Gerhard-Altenbourg-Preis 2008 geht an den amerikanischen Künstler Cy Twombly. Der Maler, der in Italien lebt, wird dieses Jahr 80 Jahre alt. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des abstrakten Expressionismus. Mit dem Preis ist eine Ausstellung im Lindenau-Museum in Altenburg verbunden, teilte das Kuratorium mit. dpaStaatsballett und Staatsoper Berlin streiten Berlin. Der vorübergehende Umzug der Berliner Staatsoper in das Schillertheater sorgt beim Staatsballett Berlin für Unmut. Die von Vladimir Malakhov geleitete Compagnie solle in der Ausweichstätte nur halb so viele Vorstellungen geben wie bisher in der Staatsoper, so der Ensemble-Geschäftsführer. Eine Verständigung mit Staatsopern-Intendant Peter Mussbach sei nicht möglich. Nun soll in der Berliner Opernstiftung verhandelt werden. dpa