Entfernte Apps spionieren Smartphones aus

Nach Deinstallation : Geister-Apps spionieren das Smartphone aus

Einige Smartphone-Anwendungen sind in der Lage Informationen über ihre Nutzer selbst dann an Software-Entwickler weiterzugeben, wenn die Apps bereits deinstalliert wurden.

Das berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg. Demnach hinterlassen die Anwendungen sowohl auf Android- als auch auf iOS-Handys sogenannte „Uninstall Tracker“. Diese Programmüberbleibsel nutzten die auf beiden Smartphone-Betriebssystemen vorhandene Funktion stiller Benachrichtigungen aus. App-Herstellern ermögliche dieses Vorgehen, das laut Bloomberg den Nutzungsbedingungen von Android und iOS widerspricht, weiterhin gezielte Werbung zu schalten. Betroffen seien unter anderem die App des Musikstreaming-Dienstes Spotify sowie die des Empfehlungsportals Yelp.

Mehr von Saarbrücker Zeitung