| 20:35 Uhr

Leserbrief
Eltern, lasst das Handy zu Hause!

 Sehr geehrter Herr Tobias Fuchs, Sie haben Recht in Ihrem Kommentar „Kinder waren schon immer so“. Und das ist gut so. Aber Eltern haben es in der Hand, Kinder nicht zu „kleinen Monstern“ werden zu lassen, die nicht nur ihnen selbst „Albträume“ bescheren, sondern den anderen Gästen gleich mit.

Ein Restaurant ist schließlich keine Geisterbahn. Entspannt können Sie bleiben, wenn Sie vorsorgen, den ärgsten Hunger schon mal abgefangen haben und den Strandtag nicht so in die Länge ziehen, dass Kinder übermüdet sind. Und im Restaurant spricht nichts dagegen, Malbücher, Stifte und Bilderbücher dabei zu haben, um sie zu beschäftigen. Das sehe ich sowohl in Frankreich als auch in Luxemburg. Hierzulande aber ist es oft so, dass Eltern ganz entspannt ihr Essen genießen und dem Nachwuchs im ganzen Lokal freie Bahn lassen, vereinzelt bis hin zum fröhlichen Nachlaufen. Nein, keine kinderfreien Restaurants! Nur nicht! Aber Eltern, die ihr Smartphone zu Hause lassen und sich liebevoll um ihre Kinder kümmern.


Alice Friedrich, Rehingen-Siersburg