Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Einheitlichkeit muss das erklärte Ziel sein

Abitur Einheitlichkeit muss das erklärte Ziel sein Zur Diskussion um eine bundesweit vergleichbare Reifeprüfung (mehrere Berichte) Es ist wirklich nicht zu fassen, dass in unserer überschaubaren Bundesrepublik Deutschland kein einheitliches Abitur gemacht werden kann. Zumindest der schriftliche Teil sollte am gleichen Termin erfolgen.

Meiner Meinung nach sollten die Länder das Ziel mal verwirklichen. Das Ganze kann doch nur funktionieren, wenn überall der gleiche Stoffplan gilt. Im Saarland gab es ja im letzten und im vorletzten Jahr diverse Schwierigkeiten in verschiedenen Fächern bei den Abiturprüfungen. Meine Tochter hat im letzten Jahr am HWG Wadern ihr Abitur gemacht, eine Bekannte im 16 Kilometer entfernten Hermeskeil. Diese beiden Prüfungen kann man nicht vergleichen!

Jutta Jost-Therre, Wadern