| 20:22 Uhr

Leserbrief Horst Klos
Eine Überprüfung wäre für alle gut

Ältere Autofahrer

Nach jedem schweren Unfall mit älteren Autofahrern ist die Gesundheitsprüfung ein Thema. Doch dann kommen gleich Argumente wie Generalverdacht, Diskriminierung, „Junge Autofahrer sind auch Gefährder“. Ich halte den Führerschein als Dauerlizenz zum Autofahren für sehr problematisch. Ich kenne viele (auch Jüngere), die seit Jahren keinen Blinker benutzt haben, nicht wissen, welche Regeln beim Parken gelten, usw. Mein Vorschlag: Alle fünf Jahre eine kleine theoretische und praktische Überprüfung für alle! Dann fühlt sich niemand diskriminiert, gesundheitliche Einschränkungen würden erkannt und für die Sicherheit wäre es ein Gewinn.


Horst Klos, Saarbrücken