| 00:00 Uhr

Ein teurer Leuchtturm überfordert das Land

Projekte Ein teurer Leuchtturm überfordert das Land Zum Artikel „Der Standort Reden muss zum Lehrstück werden“ (SZ vom 17. März) und zu Leserbriefen „Wie viele Leuchtturm-Projekte kann sich das Saarland leisten?“ Nicht ein einziges, meint man damit Reden, den Vierten Pavillon, neues Stadion oder Eventhalle.

Für die vier genannten Premiumstandorte Camphausen, Luisenthal, Itzenplitz und Velsen wurde bisher kein einziger Euro gezahlt. Viel dagegen in Reden. Die Haldenbahn liegt auf Eis, was bleibt, ist eine Almhütte auf der Bergehalde mit Bierzelt- und Oktoberfestatmosphäre. Gondwana? Finanziell am Ende. Und "Das Erbe"? Zu wenige Besucher? Während Reden mehr und mehr zum finanziellen Desaster zu werden droht, schreibt am Standort Velsen das Erlebnisbergwerk eine Erfolgsgeschichte nach der anderen. Volker Etgen, Völklingen