Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:14 Uhr

Ein sexy Buch für Jugendliche über die schönste Sache der Welt

Saarbrücken. Einfache Rezepte gibt es nicht, für die schönste Sache der Welt, für die Liebe, genauso wenig wie für guten Sex. Doch praktische Tipps, die klappen könnten, finden junge Leute zuhauf in Franziska und Nikola Richters "Liebeserklärungen. Ein Sex-Buch", das sich ganz bewusst nicht Aufklärungsbuch nennt

Saarbrücken. Einfache Rezepte gibt es nicht, für die schönste Sache der Welt, für die Liebe, genauso wenig wie für guten Sex. Doch praktische Tipps, die klappen könnten, finden junge Leute zuhauf in Franziska und Nikola Richters "Liebeserklärungen. Ein Sex-Buch", das sich ganz bewusst nicht Aufklärungsbuch nennt. Von den oft drögen, mechanisch und an Reparaturanleitungen gemahnenden Ratgebern für Jugendliche unterscheidet sich dieses hübsch gestaltete Handbuch meilenweit. Weil die Autorinnen es verstehen, von einer extrem spannenden Sache auch so zu erzählen: mit Pep, Herzwärme und Humor. Zusammen mit anderen jungen Autoren haben sie Beobachtungen und eigene Erfahrungen gesammelt. Witzig, gewagt, ehrlich und spontan wirkt das, wie sie alle Phasen des Vorher, Mittendrin und Nachher abhandeln. "Flachleger-Essen" mit Zimt und Safran servieren oder gleich sich selber, beste und miese Flirtsprüche, romantische Geschenke und Selbstzweifel, heimliche Liebe und Zölibat, Kuss-Probleme und Mut-Antrinken, Lieblings-Sex-Orte, Peinlichkeiten im Bett - in "Liebeserklärungen" gibt es in Sachen Sex einen riesigen Fundus an interessanten Fragen und Gedanken. Natürlich kommen auch die obligatorischen Verhütungsmethoden und Stellungen dran, doch drum herum ranken flotte Liebesgeschichten, die zeigen, dass es oft Zufall ist, mit wem und wie man Sex mag. rr

Franziska Richter/Nikola Richter (Hrsg.): Liebeserklärungen. Ein Sex-Buch. Bloomsbury, ab 13 J., 194 S., 14,90 Euro

Diese und weitere Buchempfehlungen versandkostenfrei bestellen: www.saarbruecker-zeitung.de/

empfehlungen