| 21:21 Uhr

Ein Aufsteigerland sieht anders aus

RegionEin Aufsteigerland sieht anders ausZum Artikel "Wie das Saarland 2015 aussehen soll" (SZ vom 14. Mai) und zu anderen Texten Diese Diskussion hat mich wirklich geschockt! Ein Ministerpräsident, der sagt, eine Blockade wie in Ensdorf dürfe sich nicht wiederholen, hat offensichtlich Angst vor Basisdemokratie

RegionEin Aufsteigerland sieht anders ausZum Artikel "Wie das Saarland 2015 aussehen soll" (SZ vom 14. Mai) und zu anderen Texten Diese Diskussion hat mich wirklich geschockt! Ein Ministerpräsident, der sagt, eine Blockade wie in Ensdorf dürfe sich nicht wiederholen, hat offensichtlich Angst vor Basisdemokratie. Ein Oppositionsführer, der auf mehr Kohleverstromung setzt, ist augenscheinlich nicht auf dem aktuellen Stand der Energietechnik und der Klimaforschung. Und der FDP-Chef setzt gleich auf Kohle- und Atomstrom, obwohl es gar kein sicheres Atommüllendlager gibt. Zukunftsperspektiven? Fehlanzeige! Solche Politiker sind eine Bremse für dieses Land. So werden wir kein Aufsteigerland. Wir sind eher ein Absteigerland, wie die neueste Armutsstatistik eindeutig beweist. Leider. Roland Wiesdorf, Bous CongresshalleKostenfreies Parken das beste MarketingZum Leserbrief "Fast 20 Euro Gebühr sind eine dicke Abzocke" von A. Dörrenbächer (12. Mai) Auch ich hatte diese leidvolle Erfahrung bei einem Jazzkonzert in der Congresshalle und parkte auf besagtem Schotterparkplatz, der abends nicht einmal (ständig) bewacht ist. Nach zwei Stunden, deren Genuss mich 16 Euro gekostet hat, fand ich wie andere Besucher eine Zahlkarte an meiner Windschutzscheibe über 15 Euro: Ein Jazzkonzert mit zwei hochkarätigen Bands kostet ähnlich viel wie die Park-Strafe auf einer mit Pfützen übersäten Fläche. Dieses Gebaren fördert nicht das Bemühen, Veranstaltungen nach Saarbrücken zu holen. Leerer Parkraum sollte kostenlos zur Verfügung gestellt werden! Das wäre gelungenes Marketing. Michael Krebs, St. Ingbert > Seite F 6: mehr Leserbriefe