| 20:38 Uhr

Leserbrief LSVS-Skandal
Dumm, verdächtig oder inkompetent?

LSVS-Skandal

Großen Dank an die SZ für die kritische Berichterstattung zum LSVS-Finanzskandal. Diese verhindert, dass die Affäre unter den Teppich gekehrt wird. Die beschönigende Bezeichnung „strukturelles Defizit“ ist kein Fachbegriff aus dem Rechnungswesen, sondern Politiker-Geschwurbel. Entweder haben die Verantwortlichen nichts gemerkt oder weggeschaut. Dann waren sie dumm oder inkompetent. Oder sie haben selbst in die Kasse gegriffen. Dann sind sie Verdächtige/Beschuldigte. Ich fordere den sofortigen Rücktritt des Präsidiums und eine externe Untersuchung (durch Rechnungshof oder andere unabhängige Prüfstelle).