Drogeriemarktkette DM plant drei neue Filialen im Saarland

Drogeriemarktkette DM plant drei neue Filialen im Saarland

Saarbrücken. Die Drogeriemarkt-Kette DM ist im Saarland stärker gewachsen als bundesweit. An der Saar konnte der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. Oktober bis 30. September) um 12,5 Prozent auf knapp 91 Millionen Euro gesteigert werden. Auf Bundesebene wurde ein Plus von 8,7 Prozent auf 4,07 Milliarden Euro erwirtschaftet

Saarbrücken. Die Drogeriemarkt-Kette DM ist im Saarland stärker gewachsen als bundesweit. An der Saar konnte der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. Oktober bis 30. September) um 12,5 Prozent auf knapp 91 Millionen Euro gesteigert werden. Auf Bundesebene wurde ein Plus von 8,7 Prozent auf 4,07 Milliarden Euro erwirtschaftet. "Wir sind im Saarland weiter auf Expansionskurs", sagt der zuständige Gebietsverantwortliche Christian Schick. Mit der Zweigstelle in der Saarbrücker Europa-Galerie und der Neueröffnung in Sulzbach verfügt DM im Saarland über 25 Filialen. Außerdem wurden die Märkte im Saarpark-Center (Neunkirchen) und der Diskonto-Passage (Saarbrücken) erweitert. In diesem Jahr will DM 1,6 Millionen Euro im Saarland investieren. Geplant sind Filialen in Schwalbach, Lebach und Dillingen. Insgesamt beschäftigt die Drogeriemarkt-Kette an der Saar mehr als 400 Mitarbeiter. 62 junge Leute werden ausgebildet. low

Mehr von Saarbrücker Zeitung