Drogeriemarktkette DM im Saarland weiter in der Offensive

Drogeriemarktkette DM im Saarland weiter in der Offensive

Saarbrücken/Karlsruhe. Die Drogeriemarkt-Kette DM hat im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr den Umsatz in den 25 saarländischen Filialen kräftig erhöht. Das teilte der für die Region zuständige Sprecher Thorsten Herfeldt mit. So sei der Umsatz auf gleicher Fläche um 14,5 Prozent gestiegen. Rechnet man die Erlöse der drei Märkte hinzu, die während des Geschäftsjahres in Wadern, St

Saarbrücken/Karlsruhe. Die Drogeriemarkt-Kette DM hat im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr den Umsatz in den 25 saarländischen Filialen kräftig erhöht. Das teilte der für die Region zuständige Sprecher Thorsten Herfeldt mit. So sei der Umsatz auf gleicher Fläche um 14,5 Prozent gestiegen. Rechnet man die Erlöse der drei Märkte hinzu, die während des Geschäftsjahres in Wadern, St. Wendel und Blieskastel neu eröffnet wurden, liegt das Umsatzplus nach DM-Angaben bei 19,3 Prozent. Insgesamt hat die Drogeriemarkt-Kette an der Saar im abgelaufenen Geschäftsjahr 81 Millionen Euro Umsatz erzielt. Im Saarland beschäftigt das Unternehmen 374 Mitarbeiter, 51 mehr als im vergangenen Jahr. 55 davon sind Lehrlinge.Auch in diesem Jahr will DM an der Saar weiter wachsen. Im November soll die Verkaufsfläche in der Filiale im Neunkircher Saarpark-Center verdoppelt werden. Das gleiche ist für April 2010 in der Saarbrücker Diskonto-Passage geplant. Neue Zweigstellen sollen außerdem in Sulzbach (Mai 2010) und Schwalbach (Juli) eröffnet werden. Außerdem hat sich das Drogeriemarkt-Unternehmen im neuen Saarbrücker Saarpark-Center, das in einem Jahr eröffnet werden soll, bereits eine Fläche für eine weitere Filiale gesichert. Insgesamt hat DM im abgelaufenen Geschäftsjahr europaweit einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das sind 11,6 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahr. low/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung