Doppelausstellung zu zeitgenössischer Fotografie

Doppelausstellung zu zeitgenössischer Fotografie

Frankfurt. Mit einer gemeinsamen Ausstellung wollen in Frankfurt der Kunstverein und das Museum für Moderne Kunst (MMK) einen aktuellen Blick auf die internationale Gegenwartsfotografie werfen. Unter dem Titel "Making History" werden dazu bis zum 8. Juli mehr als 270 Arbeiten von knapp 40 Künstlern gezeigt

Frankfurt. Mit einer gemeinsamen Ausstellung wollen in Frankfurt der Kunstverein und das Museum für Moderne Kunst (MMK) einen aktuellen Blick auf die internationale Gegenwartsfotografie werfen. Unter dem Titel "Making History" werden dazu bis zum 8. Juli mehr als 270 Arbeiten von knapp 40 Künstlern gezeigt. Zu den ausgestellten Fotografen zählen Künstler wie David LaChapelle, Thomas Demand oder Barbara Klemm. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung