Püttlingen: Die Wahlergebnisse in den Püttlinger Stadtteilen

Püttlingen : Die Wahlergebnisse in den Püttlinger Stadtteilen

Im Gegensatz zu den beiden anderen Köllertal-Kommunen Heusweiler und Riegelsberg gibt es in Püttlingen keine Ortsräte. Allerdings lassen sich die Wähler – auch bei der Briefwahl – den beiden Püttlinger Stadtteilen zuordnen.

Deren Bürger gaben bei der Kommunalwahl und beim ersten Durchgang der Bürgermeisterwahl ihre Stimmen wie folgt ab:

Stadtteil Köllerbach, an der Urne abgegebene Stimmen (4250 gültige Stimmen): CDU 40,1 Prozent; SPD 28,4; Die Linke 7,6; AfD 6,3; Grüne 9,4; FDP 2,7; FWG 5,3.

Köllerbach, Briefwahl (1358 gültige Stimmen): CDU 45,6 Prozent; SPD 26,9; Die Linke 7,4; AfD 4,3; Grüne 6,9; FDP 3,0; FWG 6,0.

Bürgermeisterwahl an der Urne: Edmund Altmeyer (CDU) 43,31 Prozent, Denise Klein (SPD) 42,58 Prozent, Stefan Kaden (Einzelbewerber) 14,11 Prozent.

Bürgermeister-Briefwahl: Altmeyer 49,63 Prozent, Klein 39,40 Prozent, Kaden 10,97 Prozent.

Stadtteil Püttlingen, an der Urne abgegebene Stimmen (6320 gültige Stimmen): CDU 41,7 Prozent; SPD 30,8; Die Linke 7,2; AfD 6,1; Grüne 7,2; FDP 2,3; FWG 4,8.

Stadtteil Püttlingen, Briefwahl (2060 gültige Stimmen): CDU 52,2; SPD 28,2; Die Linke 5;2; AfD: 3,6; Grüne 5,0; FDP 2,8; FWG 3,0.

Bürgermeisterwahl an der Urne: Altmeyer 46,71 Prozent, Klein 44,44 Prozent, Kaden 8,85 Prozent.

Bürgermeister-Briefwahl: Altmeyer 56,07 Prozent, Klein 37,73 Prozent, Kaden 6,20 Prozent.