| 21:57 Uhr

Leserbrief Burkinis
Die Schule handelt kontraproduktiv

Burkinis für Schülerinnen

Wenn Eltern verhindern, dass ihre Töchter am Schwimmunterricht teilnehmen, ist das ein Zeichen, dass sie unsere Lebensweise nicht anerkennen und sich nicht integrieren wollen. Wenn eine Schule aus Steuergeld „Burkinis“ kauft, ist das kontraproduktiv. Es zeigt, dass sie das mittelalterliche Weltbild des Islam akzeptiert, nach dem der weibliche Körper versteckt werden muss, da er eine permanente Verführung für Männer darstellt. Julia Klöckner ist die einzige Politikerin der etablierten Parteien, die sich gegen die Unterdrückung der Frau wehrt. Alle anderen ziehen die Köpfe ein, da sie nicht als islamfeindlich gelten wollen.


Lydia Simon-Kunz
und Joachim Kunz, Nohfelden