| 00:00 Uhr

Diät und Aggression

Meinung: Diät und Aggression

Meinung:

Diät und Aggression



Von Pia Rolfs

Fit bleiben, den Kopf freibekommen, Spaß im Team haben - aus diesen Gründen treiben Menschen angeblich Sport. Doch leider ist all das gelogen. Denn laut einer GfK-Umfrage sind Frauen vor allem sportlich aktiv, um abzunehmen. Männer dagegen wollen Erfolg in einem Wettkampf haben. Der Sport bringt also eigentlich das Schlimmste in den Geschlechtern hervor: bei Frauen den Schlankheitswahn und bei Männern die Aggression. Aber immerhin gibt ihnen der Sport die Gelegenheit, ihre wahren Absichten zu tarnen oder ihre Selbsterkenntnis in vom Körper ausgeschütteten Glückshormonen zu ertränken. Dabei könnte alles viel einfacher sein. Männer müssten schon das Aufstehen vom Sofa als sportlichen Erfolg sehen - ist er doch ein Sieg gegen die eigene Bequemlichkeit. Eine Frau hingegen sollte ihrem Mann einfach mal glauben, dass tief unter seinem Bierbauch ein Waschbrett verborgen ist. Dann nimmt sie immerhin etwas ab - wenn auch nur ihrem Mann.