Deutsche trinken mehr alkoholfreies Bier

Deutsche trinken mehr alkoholfreies Bier

Widerstand gegen Fracking wächst . Wegen möglicher Risiken für das Trinkwasser werden Forderungen nach einem Fracking-Verbot in Deutschland lauter.

"Solange ich in Nordrhein-Westfalen Ministerpräsidentin bin, wird es hier kein Fracking für die unkonventionelle Erdgasförderung geben", so Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). "Wir brauchen ein Gesetz, das strenge Auflagen in Deutschland festschreibt."

Deutsche trinken mehr alkoholfreies Bier

. Die Deutschen trinken immer weniger Bier - aber mehr alkoholfrei. Davon verkauften die deutschen Brauer 2013 rund 480 Millionen Liter, was jeder zwanzigsten Flasche entspricht. 2012 waren es 430 Millionen Liter, wie der Deutsche Bauer-Bund mitteilte. Als alkoholfrei deklariertes Bier ist nicht unbedingt alkoholfrei. Bis zu einem halben Volumenprozent Alkohol können drin sein. Das sollen Biertrinker künftig auf dem Flaschenetikett lesen können.

Auf dem Weg zum Top-Arbeitgeber

Wie kann sich eine Firma als Arbeitgeber attraktiver machen und Top-Arbeitgeber werden? Antworten will ein Praxistag am Mittwoch, 11. Juni, in Saarbrücken geben. Dazu lädt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saaris in die IHK Saarland ein (Franz-Josef-Röder-Straße 9). Die Veranstaltung findet von 15 bis 19 Uhr statt.

Anmeldung im Internet: www.weiterbildung-saarland.de

Schnellster Postweg zur Familienkasse

D ie Familienkasse Rheinland-Pfalz-Saarland appelliert an Kunden, alle Schreiben an die Großempfänger-Postleitzahl zu richten: Familienkasse Rheinland-Pfalz-Saarland, 55149 Mainz. So komme die Post am schnellsten bei den Sachbearbeitern an, teilt die Familienkasse bei der Agentur für Arbeit mit. Das sei schneller, als Briefe an die Kasse in Saarbrücken zu schicken oder dort abzugebe n.

Für und wider das Rentenpaket

Zum Streitgespräch über das Rentenpaket laden die Wirtschaftsjunioren Saar ein. Über das Pro und Contra von Rente mit 63 und Mütterrente reden am Dienstag, 10. Juni, 19 Uhr, der Präsident der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz, Gerhard F. Braun, und Arbeitskammerchef Hans-Peter Kurtz in der IHK in Saarbrücken (Franz-Josef-Röder-Straße 9 ).

Anmeldung: Tel. (0681) 95 20-415, Fax 95 20-388