Deutsche kaufen weniger Süßes

Deutsche kaufen weniger Süßes

Bonn. Die Deutschen haben in diesem Jahr bisher weniger Hunger auf Süßes gehabt. Der Absatz von Süßwaren ging in den ersten sechs Monaten im Vorjahresvergleich um 1,9 Prozent auf 1,05 Millionen Tonnen zurück, berichtete der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie gestern unter Berufung auf das Marktforschungsunternehmen Nielsen. Der Umsatz sank um 1,5 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro

Bonn. Die Deutschen haben in diesem Jahr bisher weniger Hunger auf Süßes gehabt. Der Absatz von Süßwaren ging in den ersten sechs Monaten im Vorjahresvergleich um 1,9 Prozent auf 1,05 Millionen Tonnen zurück, berichtete der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie gestern unter Berufung auf das Marktforschungsunternehmen Nielsen. Der Umsatz sank um 1,5 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro. "Grund war der Sommer, den wir schon im Frühling hatten", sagte ein Verbandssprecher. Das sehr warme Frühjahrswetter habe den Appetit auf Schokolade gezügelt. dpa