Deutsche Autoindustrie produziert auf Rekordniveau

Deutsche Autoindustrie produziert auf Rekordniveau

Berlin. Die deutsche Autoindustrie läuft auf Hochtouren. Im März wurden so viele Fahrzeuge hergestellt wie nie zuvor in diesem Monat, berichtete gestern der Verband der Automobilindustrie (VDA). Die Hersteller fertigten 576 700 Autos, drei Prozent mehr als im März 2010. Auch beim Export sei ein März-Rekord erreicht worden

Berlin. Die deutsche Autoindustrie läuft auf Hochtouren. Im März wurden so viele Fahrzeuge hergestellt wie nie zuvor in diesem Monat, berichtete gestern der Verband der Automobilindustrie (VDA). Die Hersteller fertigten 576 700 Autos, drei Prozent mehr als im März 2010. Auch beim Export sei ein März-Rekord erreicht worden. Die Ausfuhren legten um acht Prozent auf 449 100 Wagen zu. "Wir sehen keine Abkühlung", sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann in Berlin zu den Aussichten. Die Zahl der Neuzulassungen stieg um elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 328 000 Autos. Die Japan-Katastrophe wird den Autoabsatz nach einer Studie in dem asiatischen Land um 1,1 Millionen Autos verringern. Trotzdem stehe die Branche weltweit vor einem Rekordjahr, prognostizierte Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen. Demnach werden 2011 etwa 62,1 Millionen Personenwagen verkauft, das wären 3,19 Millionen oder 5,4 Prozent mehr als im Vorjahr. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung