| 20:39 Uhr

Leserbrief Thomas Darimont
Der Uhu ist nicht der ehrliche Grund

Windpark Überherrn

Erschreckend, dass der Uhu dafür herhalten muss, einen Windpark nicht zu genehmigen. Wäre es nicht ehrlicher gewesen, sich auf den Schutz des Menschen zu berufen? Zur Wahrung der Nachbarschaftsrechte besitzen andere Bundesländer wie Bayern eine Abstandsregelung für Windanlagen. Mit zwei Kilometern Mindestabstand hätte dies in Bayern auch ohne Uhu das Aus für den Windpark bedeutet. Für einen solchen Abstandserlass ist die Saarländische Landesregierung aber wohl zu feige – er würde offenbaren, dass das Saarland ihre selbst gesetzte „Windkraftquote“ aufgrund des Nachbarschaftsschutzes nicht einhalten kann.