| 20:24 Uhr

Leserbrief Saarlands Beste
Das Wort „Beste“ besser einsetzen

Saarlands Beste

Weniger Beste sind besser als viele. Seit Monaten informiert die SZ über die Besten der Besten. „Beste“ sind sicher in der Realität selten, aber es scheint, als hätte sich diese SZ-Serie zur besten der besten entwickelt. Begriffe verlieren durch übermäßige Verwendung leider an Bedeutung, was dieser Brief belegen soll. Ständig wird die SZ mit den Besten „verbessert“. Besser wäre, das Wort „Beste“ besser zu gebrauchen. Ob mein Leserbrief besser als andere ist, lasse ich Bessere entscheiden. Auf jeden Fall habe ich selbstverständlich ehrlichen Respekt vor den besonderen Leistungen der Besten.