| 00:00 Uhr

Das Lied vom Rücktritt

Meinung: Das Lied vom Rücktritt

Meinung:

Das Lied vom Rücktritt



Von Ulrich Brenner

Auch Tage nach der einsamen Entscheidung von Andreas Kümmert, sein Vaterland nicht beim Sängerwettstreit in Wien repräsentieren zu wollen, haben sich die Wogen nicht geglättet. Kein Wunder, hat der Franke doch vor den Augen der Nation eines der höchsten Ämter weggeworfen, das sie durch Wahl (bzw. Voting) zu vergeben hat - und sich dabei auch noch auf die "Verfassung" (seine eigene) berufen. Eine ähnliche Dimension hatte allenfalls die überstürzte Flucht von Präsident Horst Köhler 2010. Auch der ließ ein ganzes Land ratlos zurück, obwohl es kurz zuvor noch für ihn gevotet hatte und die Verfassung (!) vier weitere Amtsjahre vorsah.

Die Erinnerung an einen anderen Ex-Präsidenten sollte Kümmert zu denken geben: Die Boulevard-Medien werden ihn weiter jagen, ein Rücktritt verschafft keine Ruhe. Davon kann Christian Wulff ein Lied singen. Vielleicht sollte der damit ja in Wien für Deutschland antreten. Die Verfassung ließe das zu.