| 21:19 Uhr

Coca-Cola-Abfüllungin Kaiserslautern schließt

Coca-Cola-Abfüllungin Kaiserslautern schließtKaiserslautern/Mainz. Die Coca-Cola-Abfüllung in Kaiserslautern soll Ende September geschlossen und auf andere Standorte verlagert werden. Darauf hätten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer am Samstag geeinigt, teilte der Sprecher der Coca-Cola-Erfrischungsgetränke AG, Geert Harzmann, gestern in Mainz mit

Coca-Cola-Abfüllungin Kaiserslautern schließtKaiserslautern/Mainz. Die Coca-Cola-Abfüllung in Kaiserslautern soll Ende September geschlossen und auf andere Standorte verlagert werden. Darauf hätten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer am Samstag geeinigt, teilte der Sprecher der Coca-Cola-Erfrischungsgetränke AG, Geert Harzmann, gestern in Mainz mit. Von den 120 Mitarbeitern könnten künftig etwa 80 in der Produktion in Mannheim arbeiten. Den anderen rund 40 Beschäftigten werde ein Arbeitsplatz im Vertrieb in Kaiserslautern angeboten. dpaBahn will mitRussland kooperierenFrankfurt. Bei der angestrebten engeren Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Bahn und der russische Bahn geht es nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" auch um eine mögliche Überkreuzbeteiligung. Entsprechende Pläne verfolge der russische Bahnchef Jakunin. In der kommnenden Woche wollen er und Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube die Regierungsspitzen im Rahmen eines Treffens informieren. Ursprünglich wollte die russische Bahn bei dem im Herbst abgesagten Börsengang der Deutschen Bahn rund fünf Prozent der Anteile kaufen. dpa