Citynahes Wohnen in perfekter Lage

Citynahes Wohnen in perfekter Lage

Die Haustüre öffnen und von dort aus fußläufig in die Einkaufsvielfalt der Bahnhofstraße tauchen, am Saarufer spazieren gehen oder am St. Johanner Markt die Seele baumeln lassen. Das ist ein Luxus, den immer mehr Menschen zu schätzen wissen.

Das ist auch einer der Gründe, warum sich das Wohnen in der City von Saarbrücken immer größerer Beliebtheit erfreut. Dabei ist es gerade die demografische Entwicklung im Saarland, die diesen Trend in den letzten Jahren noch ein wenig beschleunigt hat und auch in Zukunft dafür sorgen wird, dass die Nachfrage nach entsprechenden Wohnungen wohl weiter zunimmt und dementsprechend auch die Preise steigen werden. Zwei interessante Wohnprojekte, die diese innerstädtische Lage perfekt bieten, hat derzeit die Bank1Saar Immobilien GmbH in ihrem Vermarktungsportfolio.

Das Konversionsprojekt URBAN 56 ist ein außergewöhnliches Wohn- und Geschäftshaus im Herzen von Saarbrücken. Es ist ein einzigartiger, qualitativ hochwertiger Lebensraum mit exklusiven Wohnungen für alle, die außergewöhnlich und zentral residieren möchten. Das unverwechselbare, unter Denkmalschutz stehende Gebäude wird bei Fertigstellung über 26 Wohneinheiten verfügen, die sich einerseits perfekt ins Straßenbild der Richard-Wagner-Straße anpassen und gleichzeitig jeden individuellen Wunsch erfüllen. Das Angebot reicht von 1,5-Zimmer-Apartments ab 41 Quadratmetern Wohnfläche bis hin zum 4-Zimmer-Penthouse mit großzügigen 187 Quadratmetern.

Mainzer Carré bedeutet: ankommen und sich zu Hause fühlen: Das Bauwerk sticht mit seiner exponierten Erscheinung aus der Umgebung heraus. Die abgesetzten Etagen des Staffelgeschosses lassen das Haus lebendig wirken. Direkte Anbindung an die Saarbahn und das Naherholungsgebiet Staden in unmittelbarer Umgebung sorgen für eine perfekte Wohnlage. Hier hat man die Auswahl zwischen 21 hochwertigen Wohnungen, die durch Bau im Bestand und Kernsanierung entstehen. Die Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant. PR