| 20:23 Uhr

Leserbrief Cattenom
Schmusekurs reicht bei Cattenom nicht

„Großes Rätselraten um Pläne für Cattenom“, SZ vom 29. November

Der französische Energiekonzern EDF will angeblich neben den vier Reaktoren Grundstücke kaufen. Sicher sollen dort keine Spielplätze gebaut werden. Fukushima und Tschernobyl müssten jeden wachgerüttelt haben. Anstatt möglichst bald diese tickenden Zeitbomben vom Netz zu nehmen, will man diese Anlagen wohl erweitern. Nur Schmusekurs reicht nicht. Mit Freunden, unseren französischen Nachbarn, müssen auch deutliche Worte gesprochen werden. Die AKW müssen vom Netz. Wenn es zum ernsten Problem in Cattenom kommt, erwischt es das Saarland zuerst. Wir haben meist Westwind.