| 23:41 Uhr

Leserbrief „Saarländer sind Bus- und Bahn-Muffel“
Rehlingers Aussage ist realitätsfern

„Saarländer sind Bus- und Bahn-Muffel“, SZ-Ausgabe vom 22. September

Frau Rehlinger täuscht sich gewaltig. Das Busfahren ist schlicht und einfach zu teuer. Ganz abgesehen davon, dass die im Fahrplan vorgesehenen Busse oft gar nicht fahren oder verspätet kommen. Ach ja, seit Montag gibt es auch noch Streik. Das ist natürlich ein großer Anreiz, auf den ÖPNV umzusteigen. Frau Rehlingers Einschätzung der Ursachen (fehlende Tariftransparenz) ist realitätsfern. Wie auch immer: Seit Montag stehen unsere Kinder wieder verlassen an den Haltestellen. Wie sollen beruftstätige Eltern dann die Schulpflicht garantieren?


Cathrin Becker, Saarbrücken