Brigitte Heusinger wird neue Operndirektorin des Staatstheaters

Brigitte Heusinger wird neue Operndirektorin des Staatstheaters

Saarbrücken. Die Musikdramaturgin der Oper Basel, Brigitte Heusinger (Foto: SST), wird neue Operndirektorin des Saarländischen Staatstheaters (SST). Zu Beginn der Saison 2012/2013 folgt sie Berthold Schneider nach, der das Theater dann nach sechs Jahren auf eigenen Wunsch verlässt. Heusinger gilt als äußerst profilierte Musikdramaturgin

Saarbrücken. Die Musikdramaturgin der Oper Basel, Brigitte Heusinger (Foto: SST), wird neue Operndirektorin des Saarländischen Staatstheaters (SST). Zu Beginn der Saison 2012/2013 folgt sie Berthold Schneider nach, der das Theater dann nach sechs Jahren auf eigenen Wunsch verlässt. Heusinger gilt als äußerst profilierte Musikdramaturgin. So wurde die Basler Oper 2009 und 2010 in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift "Opernwelt" zum Opernhaus des Jahres gekürt.Heusinger ist seit 2006 in Basel engagiert. Dort hat sie etwa mit den Regisseuren Christoph Marthaler, Hans Neuenfels, Claus Guth und Elmar Goerden gearbeitet. Der SST-Aufsichtsrat hatte der Verpflichtung Heusingers vorige Woche zugestimmt.

Staatstheater-Intendantin Dagmar Schlingmann kennt Heusinger bereits aus der gemeinsamen Zeit am Linzer Theater, wo Schlingmann seinerzeit Schauspieldirektorin war. Sie habe Heusinger schon länger im Auge gehabt, sagte Schlingmann der SZ, dennoch habe man zunächst "sehr breit" nach einem Nachfolger für Schneider gesucht. Dass es nun Heusinger geworden sei, freue sie besonders, so Schlingmann. "Sie ist eine Idealbesetzung", sagte die Intendantin, "denn sie steht für ein klares Profil." Der Schwerpunkt der kommenden Operndirektorin, deren Vertrag zunächst drei Jahre läuft, liege auf dem Kernrepertoire der Oper, sie habe aber auch großes Interesse an zeitgenössischer Musik. Zudem habe sie auch einige Musicalproduktionen betreut. oli