Brezel Ecker bekommt einen Betriebsrat

Brezel Ecker bekommt einen Betriebsrat

Homburg. Das Homburger Unternehmen Brezel Ecker mit seinen insgesamt rund 300 Mitarbeitern bekommt als dritter saarländischer Hersteller von Backwaren erstmals einen Betriebsrat. Es folgt damit den Beispielen von Bäkö sowie dem traditionsreichen Bäckerhaus Ecker, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitteilt

Homburg. Das Homburger Unternehmen Brezel Ecker mit seinen insgesamt rund 300 Mitarbeitern bekommt als dritter saarländischer Hersteller von Backwaren erstmals einen Betriebsrat. Es folgt damit den Beispielen von Bäkö sowie dem traditionsreichen Bäckerhaus Ecker, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitteilt. Neben Brezeln produziert Brezel Ecker weitere Produkte wie Laugenstangen und ist mit 45 Backshops aktiv. Nach Auskunft der NGG beginnen die Wahlen des Betriebsrates in rund zwei Wochen mit der Wahl des Wahlvorstandes. red