| 00:00 Uhr

Blues-Geschichten, die das Leben schrieb, von Jimmy Reiter

Saarbrücken. Wer profilierte Bluessongs lieber mag als austauschbare Zwölf-Takter, der liegt bei Jimmy Reiter goldrichtig: In der Tradition der großen Blueser erzählt er auf seinem zweiten Album "Told you so" Geschichten, die das Leben schrieb, zu Melodien, die im Ohr haften bleiben - das Gros davon aus eigener Feder. Stefan Uhrmacher

Ob Funk der unaufgeregten Sorte oder soulige Bluesballade - der Osnabrücker stellt seine Qualitäten als einer der besten deutschen Bluesgitarristen unter Beweis. Die Entscheidung, hier anders als beim bunt besetzten Debüt "High priest of nothing" die eingegroovte Jimmy-Reiter-Band (Gäste: Kai Strauss, Sax Gordon) begleiten zu lassen, schärft den dezidierten Sound und macht das Album so empfehlenswert.

Jimmy Reiter: ,,Told you so” (Pogo Pop/Membran)