1. Blaulicht

Winter-Einbruch im Saarland: Schnee sorgt für Unfälle, querstehende Lkw

Wintereinbruch in der Nacht : Winter-Einbruch im Saarland: Schnee sorgt für Unfälle, Strecken teils gesperrt (mit Bildergalerie)

Der erste Schnee hat in den Höhenlagen des nördlichen Saarlands für erste Unfälle gesorgt. Die Polizei und Hilfskräfte waren ab dem späten Freitagabend im Dauereinsatz. Auch die Autobahnen waren betroffen. Hier die Details.

Die weiße Pracht war auch in den höher liegenden Gebieten des Saarlandes nicht von langer Dauer. Dennoch sorgte der erste Schnee in dieser Saison zu Verkehrsproblemen, wie die Polizei meldet. Davon betroffen waren neben den Land- und Bundesstraßen insbesondere an Steigungen auch die Autobahnen 1 und 62 im nördlichen Saarland.

Demnach mussten Polizei und weitere Hilfskräfte ab 22.30 Uhr am Freitag, 26. November, zu zahlreichen Einsätzen. Abschleppdienste kamen zum Einsatz, weil Lkw auf den verschneiten Fahrbahnen liegenblieben. Wegen der angespannten Lage entschied sich die Polizei dazu, zeitweise Strecken zu sperren. Das betraf nach Ermittlerangaben in erster Linie die Gemeinden Nonnweiler, Nohfelden, Weiskirchen und St. Wendel. Einsatzschwerpunkte sollen aber die A 1 und A 62 gewesen sein.

Noch am frühen Morgen kam es zu Zwischenfällen. So stand ein Lastwagen auf der L 329 zwischen Wadern-Buweiler und Nonnweiler-Kastel quer. Der Abschnitt war blockiert.

Auf SZ-Anfrage wurden der Landespolizei bis 7 Uhr 27 glättebedingte Unfälle gemeldet. Dabei soll es überwiegend bei Blechschäden geblieben sein.