1. Blaulicht

Widerstand gegen Polizisten auf Dienststelle in Völklingen

Sohn wollte nicht mehr heim : Widerstand gegen Polizisten auf Dienststelle in Völklingen

Am Dienstagmorgen gegen 8:30 Uhr hat ein 43-jähriger Mann in der Dienststelle der Polizeiinspektion Völklingen sich gegen drei Polizeibeamte aufgelehnt. Alle drei wurden dabei leicht verletzt wurden.

Hintergrund war ein häuslicher Streit, bei dem der 16-jährige Sohn des Mannes zunächst per Telefon darum gebeten hatte, durch das Jugendamt in Obhut genommen zu werden. Als Grund gab er an, von seinem Vater geschlagen worden zu sein und nicht mehr in die Familie zurückzuwollen.

Der Jugendliche wurde von mehreren Beamten zu Hause abgeholt und zur Dienststelle gebracht. Gegen 8:30 Uhr gelang es dann dem Vater sich Zutritt zum Vorraum, der Dienststelle zu verschaffen, in dem sein Sohn auf Mitarbeiter des Jugendamtes wartete. Laut Polizei habe der Mann versucht, „lautstark und aggressiv auf seinen Sohn einzuwirken“. Dafür wurde ihm ein Platzverweis erteilt, dem er nicht nachkam. Letztendlich musste er mit körperlicher Gewalt aus dem Vorraum der Dienststelle gedrängt werden. Dabei leistete er aktiven Widerstand, indem er versuchte, sich aus dem Haltegriff der Beamten zu winden und diese von sich wegzustoßen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Sein Sohn wurde in die Obhut des Jugendamtes übergeben