1. Blaulicht

Waldbrand bei Saarlouis – zwei Verletzte

Feuerwehr : Stundenlanger Einsatz wegen eines Waldbrandes bei Saarlouis – zwei Verletzte (mit Bildergalerie)

Am Montagnachmittag war die Saarlouiser Feuerwehr stundenlang mit einem besonders hartnäckigen Waldbrand beschäftigt. Immer noch müssen versteckte Glutnester gefunden und gelöscht werden.

Ein Waldbrand im Saarlouiser Stadtteil Beaumarais hielt am späten Montagnachmittag (8. August) die Feuerwehr auf Trab. Ein Flächenbrand hatte sich binnen kürzester Zeit zu einem gefährlichen Waldbrand ausgebreitet.

In einem wahren Kraftakt gelang es der Saarlouiser Feuerwehr mit über 50 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen, den Waldbrand nieder zu kämpfen, bevor er großen Sachschaden anrichten konnte. Die Nachlöscharbeiten zogen sich über Stunden hin und dauern immer noch an, weil unzählige Glutnester mühsam und einzeln abgelöscht werden mussten. Hitze, Wind und starker Rauch erschwerten die Löscharbeiten im kaum zugänglichen Unterholz.

Die Feuerwehr Saarlouis war mit allen Löschbezirken im Einsatz. Nach Feuerwehrangaben wurden zwei Zivilisten bei dem Brand verletzt und mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch betreut werden. Die Ursache des Brandes ist ungeklärt. In den frühen Abendstunden mussten auch die Feuerwehren von Wadgassen und Dillingen zu ähnlichen Löscheinsatzen ausrücken.