1. Blaulicht

Wadern: Betrunkener Autofahrer (40) baut Unfall und haut ab ​

In Wadern : Betrunkener Autofahrer (40) baut Unfall und haut danach ab

Ein betrunkener Autofahrer (40) hat in der vergangenen Nacht zunächst einen Unfall gebaut und sich dann vom Acker gemacht. Was bisher bekannt ist.

Sturzbetrunken hat sich in der vergangenen Nacht ein 40-Jähriger in Wadern hinter das Steuer seines Autos gesetzt und einen Unfall gebaut. Das teilte ein Sprecher der Polizei Nordsaarland mit. Demnach wurde gegen 1.25 Uhr in der vergangenen Nacht, 28. Mai, über Notruf mitgeteilt, dass in Wadern jemand von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw sowie eine Gartenmauer gefahren und anschließend geflüchtet sei.

Nach einem Zeugenhinweis fanden die Beamten den im Frontbereich stark beschädigte Wagen im Waderner Ortsteil Dagstuhl in einer Hauseinfahrt. Nach kurzer Sucher in der Garage, entdeckten die Polizisten auch den „erheblich alkholisierten“ Fahrer. Wie sich in der Folge herausstellte, hatte der Mann zudem seinen Führerschein vor fast genau einem Jahr aufgrund einer vergleichbaren Tat verloren und bis dato nicht wiedererlangt. Ihm wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Den 40-Jährigen erwarten nun mehrere Strafverfahren. Wie hoch der Schaden ist, war zunächst unklar.