Polizei sucht Zeugen: Versuchte Erpressung und Raub in Völklingen

Polizei sucht Zeugen : Versuchte Erpressung und Raub in Völklingen

Drei Männer haben am Montag in Völklingen einen Geschäftsmann ausgeraubt und versucht, ihn zu erpressen. Die Polizei hofft nun auf Zeugen und liefert eine Täterbeschreibung.

Drei Männer haben laut Polizei versucht einen Geschäftsmann in Völklingen am Montag, 30. Juli, zu erpressen und ihn anschließend ausgeraubt. Gegen 16 Uhr bedrängten sie den Mann im Bereich der Gatterstraße/Poststraße und versuchten 5000 Euro zu erpressen. Ein Fluchtversuch des Geschäftsmannes in Richtung Innenstadt scheitere, die Täter konnten den Mann einholen, meldet die Polizei.

Nach weiteren Drohungen habe das 36-jährige Opfer die Summe über einen Bekannten überbringen lassen. Auf dem Weg zum Treffpunkt Hauptbahnhof entriss ein Täter dem Geschäftsmann zusätzlich den Autoschlüssel.

Als der Geldbote kam, entfernten sich die bislang unbekannten Täter, allerdings ohne das Geld, in Richtung Globus. Sie stahlen jedoch das in der Gatterstraße geparkte Fahrzeug ihres Opfers – einen weißen VW Polo mit einer Aufschrift einer Immobilienfirma.

Einer der Verdächtigen soll laut Polizei etwa 1,75 Meter groß und zirka 30 Jahre alt sein. Er soll ein südländisches Aussehen und eine seitlich abrasierte Lockenmähne gehabt haben. Er trug ein rotes T-Shirt, schwarze Hosen und weiße Sneakers.

Auf dem Weg zum Hauptbahnhof hätte das Opfer noch versucht, auf seine Situation aufmerksam zu machen. Er sprach beziehungsweise rempelte zwei Passanten an und gab Zeichen, dass er Hilfe brauche. Diese könnten wichtige Zeugen sein, meldet die Polizei, die Hinweise zum Fall unter der Tel. (06 81) 962 21 33 annimmt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung