1. Blaulicht

Unfall am Erbeskopf: 17-Jähriger verletzt nach Rodeln mit Schlauch

Ähnlicher Unfall vor zwei Wochen : Wieder ein Rodelunfall am Erbeskopf: 17-Jähriger verliert Kontrolle über Reifenschlauch und stürzt schwer

Ein Jugendlicher hat sich bei einem Unfall im Wintersportgebiet Erbeskopf am Sonntag verletzt. Bereits vor zwei Wochen hatte es einen ähnlichen Unfall gegeben.

Auf der Piste im Erbeskopf hat es am Sonntag, 23. Januar, einen Rodelunfall gegeben. Dies bestätigt die Polizei Morbach auf Nachfrage.

Demnach ist ein 17-jähriger Junge am Sonntag, zwischen 18 und 18.30 Uhr, mit einem Reifenschlauch oberhalb der Ski-Piste entlang gerodelt. Dabei hat dieser die Kontrolle über das Gefährt verloren und ist gestürzt. Laut Polizei war der Jugendliche der alleinige Verursacher des Unfalls. Der Verletzte konnte ohne Probleme geborgen werden.

Der 17-Jährige hat sich bei dem Unfall einen Bruch des Oberarmes zugezogen und wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, um dort weiter behandelt zu werden.

Die Polizei weist darauf hin, dass Rodler bei vereister Piste eine höhere Gefährdung ausgeht und Freizeitsportler deshalb mit besonderer Vorsicht rodeln sollten.