Zwei Zusammenstöße Stau im Berufsverkehr nach Doppel-Unfall auf A8 im Autobahnkreuz Saarbrücken

Update | Merchweiler · Gleich zweimal hat es auf der A 8 in Richtung Zweibrücken am Montagmorgen gekracht. Das sorgte für erhebliche Behinderungen. Die Polizei mit Informationen zu beiden Zusammenstößen.

 Für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr hat ein Unfall im Autobahnkreuz Saarbrücken am Montagmorgen, 11. Dezember, gesorgt.

Für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr hat ein Unfall im Autobahnkreuz Saarbrücken am Montagmorgen, 11. Dezember, gesorgt.

Foto: Alexander Houben

Erhebliche Behinderungen haben Autofahrer in Kauf nehmen müssen, die am frühen Montagmorgen, 11. Dezember, auf der A8 zwischen Saarlouis und Neunkirchen unterwegs waren. Denn dort hatten sich gleich zwei Unfälle direkt hintereinander ereignet. Wie ein Sprecher der Polizei in Sulzbach auf SZ-Anfrage berichtet, war es kurz nach 8 Uhr zum folgenschweren Zwischenfall gekommen. Der Verkehr auf der zu dieser Zeit stark befahrenen Strecke kam daraufhin zum Erliegen.

200 Meter vor der Merchweiler Abfahrt soll sich der Zwischenfall ereignet haben. Zwei Wagen seien darin verwickelt gewesen. Ein Mensch sei verletzt worden.

Nach bisherigen Ermittlungen soll sich der Unfall am Ende eines Staus ereignet haben. Demzufolge fuhr ein Mann (33) aus Püttlingen mit seinem Auto auf einen Lastwagen auf, in dem ein 29-Jähriger aus Beckingen am Steuer saß. Der mutmaßliche Verursacher kam mit leichten Blessuren ins Krankenhaus nach Neunkirchen. Wegen des Unfalls mussten Ermittler die Überholspur sperren. Dadurch staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer.

Unfall in Dillingen: Fahrer im Krankenhaus, Bahngleise voll gesperrt
14 Bilder

Unfall

14 Bilder
Foto: Ruppenthal

Schon kurz vor 7.30 Uhr hatte es zuerst gekracht. Auch da soll es nach Polizeiangaben zu einem Auffahrunfall am Stauende gekommen sein. Ein Autofahrer (20) knallte mit seinem Pkw auf den Wagen einer 47 Jahre alten Frau aus Schwalbach. Dieser Crash ging ohne Verletzte aus. Bis 9.45 Uhr dauerte es, bis die komplette Fahrbahn wieder freigegeben wurde. Bis dahin war ein Abschleppdienst wegen der beschädigten Fahrzeuge vor Ort. Weitaus länger dauerte es indes, bis sich der Stau aufgelöst hatte. Viele Fahrzeuge standen am Autobahnkreuz Saarbrücken fest, wie die Polizei weiter mitteilte.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort