1. Blaulicht

Täter war mit Axt auf Raubzug in Wiebelskirchen

Heute Morgen in Wiebelskirchen : Mann mit Axt auf Raubzug

Dem 40-jährigen polizeibekannten Neunkircher wird Erpressung, Bedrohung und Sachbeschädigung vorgeworfen.

Auf Raubzug war ein 40-jähriger Mann heute Morgen im Neunkircher Stadtteil Wiebelskirchen. Polizeioberkommissar Michael Tölle: „Wir sprechen von Raubzug, weil es sich um mehrere Tatbestände handelt“, darunter Erpressung, Bedrohung und Sachbeschädigung. So hatte der 40-jährige Mann zunächst in der Esso-Tankstelle im Ortskern die Herausgabe von Bargeld erzwungen. Nachdruck verlieh er seinem Anliegen mittels einer etwa ein Meter langen Axt. Mit dieser beschädigte er anschließend auf der Straße mehrere Fahrzeuge, bevor ihn die eintreffenden Polizeibeamten mittels Taser, einem aus Distanz wirkenden Elektroschocker, außer Gefecht setzen, entwaffnen und fixieren konnten. Anschließend wurde der Täter in ein Krankenhaus gebracht. Wie Töllet bestätigt, handelt es sich um einen polizeibekannten Neunkircher.