Polizei sucht Zeugen Unbekannter verletzt 13-Jährigen in St. Ingbert mit Stichflamme aus Deo-Spray

St. Ingbert · Die Polizei St. Ingbert sucht aktuell nach einem unbekannten Täter, der am Dienstagabend einen 13-Jährigen verletzt haben soll. Der Unbekannte soll dem Jungen mittels einer Deodose und einem Feuerzeug eine Stichflamme ins Gesicht gesprüht haben.

 (Symbolfoto)

(Symbolfoto)

Foto: dpa/Carsten Rehder

Ein noch unbekannter Mann hat am Dienstagabend, 26. Juli, gegen 19 Uhr einen 13-jährigen Jungen in St. Ingbert verletzt. Das teilte ein Sprecher der dortigen Polizei mit. Der 13-Jährige saß im Bereich der Bushaltestelle nahe des Schwimmbades „das Blau“ in St. Ingbert mit zwei Freunden, als der Mann an ihnen vorbei lief. „Hierbei zog dieser eine Deodose sowie ein Feuerzeug und hielt dieses vor das Gesicht des Kindes. Danach sprühte der Täter in das Feuer des Feuerzeuges, sodass eine Stichflamme unmittelbar vor dem Gesicht des Kindes entstand“, heißt es in dem Polizeibericht.

Der Junge konnte zwar schlimmere Verletzungen im Bereich der Augen durch Vorhalten seiner Hand verhindern, allerdings zog er sich mehrere Verbrennungen an der Hand, im Gesicht und an den Haaren zu. Der Vater des Jungen brachte ihn daraufhin in ein naheliegendes Krankenhaus. Nach der Behandlung suchten sie die Polizei in St. Ingbert auf, um Strafanzeige zu erstatten.

Saarland: In diesen Städten ist die Kriminalität am höchsten
53 Bilder

Hier ist die Kriminalität im Saarland am höchsten

53 Bilder
Foto: dpa/David Inderlied

Personenbeschreibung der Polizei:

Der Mann ist ungefähr 1,80 Meter groß, Anfang 20 Jahre alt und dünn. Er trug eine schwarze Basecap ohne Logo sowie eine medizinische Maske, ein blaues T-Shirt sowie eine grüne Basketballhose mit einem orangenen Logo, auf dem ein orangener Tiger zu sehen ist, auf dem rechten Hosenbein.

Zeugen der Tat sowie Personen, die die oben genannte Person am Tattag gesehen haben und Hinweise auf dessen Identität geben können, werden dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert unter Telefon (0 68 94) 10 90 in Verbindung zu setzen.