1. Blaulicht

St. Ingbert: Polizei sucht Unfallopfer

Angefahrener Fußgänger : Polizei sucht Unfallopfer in St. Ingbert

Ein Fußgänger ist in St. Ingbert von einem Auto angefahren worden. Jetzt ist die Polizei auf der Suche: Allerdings nicht nach dem Unfallverursacher – sondern nach dem Fußgänger.

In St. Ingbert hat eine 35-jährige Frau am Freitag einen Fußgänger übersehen und angefahren. Der Unfall geschah laut Polizeiangaben gegen 6.30 Uhr in der Ensheimer Straße im Bereich der Einmündung zur Karl-August-Woll-Straße.

Der Mann ging gerade über einen Zebrastreifen als die Saarländerin ihn mit ihrem Ford Focus anfuhr. Der Fußgänger könnte dabei leicht verletzt worden sein, verzichtete aber auf medizinische Hilfe und ging zur Arbeit. Die Polizei sucht jetzt für ihre Ermittlungen nach dem Mann.

Der Fußgänger sei etwa 30 bis 35 Jahre alt und habe ein europäisches Aussehen. Der Mann wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert zu melden: (06894/1090). Auch Hinweise von Zeugen seien erwünscht.