1. Blaulicht

St. Ingbert: Alkoholisierte Fahrerin verursacht Unfall, zwei Verletzte

In St. Ingbert : Fahranfängerin (20) baut alkoholisiert Unfall – zwei Personen verletzt

Die Polizei in St. Ingbert wird am frühen Samstagmorgen zu einem Unfall mit zwei verletzten Personen gerufen. Die Ursache ist schnell gefunden.

Eine alkoholisierte Fahranfängerin (20) hat am frühen Samstagmorgen (2. Oktober) gegen 6.15 Uhr in der Ensheimer Straße in St. Ingbert einen Verkehrsunfall verursacht.

Nach Angaben der Polizei kam die junge Frau aufgrund von Sekundenschlaf nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge fuhr sie erst zwei Pfosten auf dem Gehweg um. Danach kollidierte sie mit einem geparkten Auto in dem ein 57-jähriger Mann saß, der sich gerade auf den Weg zur Arbeit machen wollte.

„Durch den Aufprall wurde der Pkw des Mannes auf die gegenüberliegende Straßenseite in eine Hauswand geschleudert“, berichtete ein Polizeisprecher. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und musste in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden, wie ein Polizist auf SZ-Anfrage bestätigte.

Im Wagen der Unfallverursacherin befand sich auf der Rückbank ein schlafender 21-Jähriger, der durch den Unfall leicht verletzt wurde. Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Die Polizei in St. Ingbert ermittelt nun wegen mehreren Straftaten.