1. Blaulicht

Schwerer Raub in Spiesen-Elversberg: Unbekannte besprühen Frau mit Pfefferspray

52-Jährige leicht verletzt : Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und Geld aus der Hand gerissen - Schwerer Raub in Spiesen-Elversberg

Nach einem schweren Raub in der Brunnenstraße in Spiesen-Elversberg fahndet die Polizei nach den flüchtigen Tätern. Sie hatten einer 52-Jährigen am Dienstag Bargeld entrissen und sie mit Pfefferspray verletzt.

Schwerer Raub in Spiesen-Elversberg: Dort war am Dienstag gegen 11.10 Uhr eine 52-Jährige aus Spiesen-Elversberg zu Fuß mit einem Kuvert mit Bargeld unterwegs. Nach Angaben der Polizei Neunkirchen war die Frau unterwegs zur Bank - mit dem Geld wollte sie eine ausstehende Rechnung begleichen.

In der Brunnenstraße hielt plötzlich ein brauner Bus neben der Frau. Die Beifahrerin rief das 52-jährige Opfer aus dem Bus heraus zu sich, da sie dabei einen Zettel in der Hand hielt, ging die Frau davon aus, dass sie nach dem Weg fragen wolle. Als sie an den Bus herantrat, entriss die Beifahrerin der Frau den Kuvert mir rund 1200 Euro Bargeld und sprühte ihr Pfefferspray ins Gesicht. Danach flüchtete der Bus in unbekannte Richtung. Die 52-Jährige musste die Augen ausgespült bekommen und gilt als leicht verletzt.

Die Polizei Neunkirchen fahndet nun nach dem braunen Bus der Täter. Laut der Inspektion hatte er ein ausländisches Kennzeichen und einen männlichen Fahrer. Die Beifahrerin soll zwischen 40 und 50 Jahren alt gewesen sein, mit schwarzen Haaren und Locken im Stirnbereich und schwarzem Mundschutz.

Laut einem ersten Hinweis soll der braune Bus bereits im Vorfeld der Tat im Bereich der Brunnenstraße gesehen worden sein. Eine Nachbarschaftsbefragung am Dienstag hätte allerdings keine weiteren Hinweise gebracht, so die Polizei. Bislang deute alles daraufhin, dass die Frau von den Tätern zufällig ausgewählt worden sei.

Wer etwas Verdächtiges gesehen hat und Hinweise zu dem Bus oder dem Tatgeschehen hat, kann sich an die Polizeiinspektion Neunkirchen unter der Tel. 06821 2030 wenden.