Öffentlichkeitsfahndung eingestellt Toter Mann in Scheune gefunden – Bruder kann ihn identifizieren

Update · Ein Mann ist leblos in einer Scheune gefunden worden. Die Identität ist unklar. Deshalb bat die Polizei um Hinweise und veröffentlichte ein Foto des Toten. Nun konnte er durch seinen Bruder identifiziert werden

Großrosseln — Toter Mann in Scheune gefunden: Fahndung eingestellt
Foto: dpa/Fabian Strauch

Ein Spaziergänger hat am Dienstagmorgen, 25. April, in Großrosseln hinter der Emmersweilerstraße einen leblosen Mann in einer Scheune entdeckt und die Polizei informiert. Die Identität des Toten war allerdings unbekannt, deshalb bat die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Diese brachten nun den Durchbruch. Eine Vielzahl an Hinweisen aus der Bevölkerung führte zur Identifizierung des aufgefundenen Toten. Es handelte sich um einen 59 Jahre alten französischen Staatsangehörigen.

Saarland: In diesen Städten ist die Kriminalität am höchsten
53 Bilder

Hier ist die Kriminalität im Saarland am höchsten

53 Bilder
Foto: dpa/David Inderlied

Den entscheidenden Hinweis brachte dann der Bruder des verstorbenen Mannes. Er hatte ihn auf dem Foto, das von der Polizei veröffentlicht wurde, erkannt. Ein anschließender DNA-Abgleich bestätigte, dass es sich bei dem Toten um den 59-jährigen Bruder des Zeugen handelt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort