1. Blaulicht

Saarland: Illegales Straßenrennen mit fünf Autos auf der A8 bei Sulzbach

Mit bis zu 200 Stundenkilometern unterwegs : Unfall nur knapp verhindert: Illegales Straßenrennen am helllichten Tag auf der A8 bei Sulzbach

Auf der A8 sind fünf Autofahrer mit ihren Fahrzeugen in Richtung Zweibrücken offenbar ein illegales Rennen gefahren und gefährdeten andere Verkehrsbeteiligte. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Der Nachmittagsverkehr auf der A8 kann sehr schleppend vorangehen. Nicht so am Donnerstagnachmittag: Fünf Autofahrer haben sich auf der Autobahn nahe Sulzbach ein illegales Rennen in Richtung Zweibrücken geliefert. Das teilt die Polizeiinspektion Sulzbach mit.

Am helllichten Tag sind die fünf hochpreisigen Sportwagen laut Polizeiangaben mit bis zu 200 Stundenkilometern über die vielbefahrene Straße gerast. Sie seien dicht hintereinander unterwegs gewesen und hätten links und rechts Autos und LKWs überholt. Mindestens ein Fahrer habe nur mit einer Vollbremsung einen Unfall verhindern können. Gegen 15 Uhr wurden die Autos erstmals in Höhe der Anschlussstelle Heusweiler, Fahrtrichtung Zweibrücken, gesehen und der Polizei gemeldet.

Die Polizei beschreibt die Autos folgendermaßen:

Laut Zeugen waren an dem illegalen Rennen zwei schwarze und ein orangener Porsche, ein schwarzer Ferrari und ein bisher unbekanntes Auto beteiligt. Die genauen Kennzeichen sind nicht bekannt, es sollen aber ein luxemburgisches und drei belgische Kennzeichen gewesen sein. Außerdem hätten alle Fahrzeuge wie Rennwagen an der Fahrerseite Nummern gehabt. Die Suche nach den mutmaßlichen Rasern blieb zunächst ohne Erfolg.

Die Polizeiinspektion Sulzbach bittet um Zeugenhinweise unter Tel. (06897)9330.