Öffentlichkeitsfahndung Noch immer verschwunden – Polizei sucht Mädchen (16) aus Saarbrücken

Update | Saarbrücken · Trotz der Suche mit Hilfe von möglichen Zeugen bleibt ein Mädchen aus Saarbrücken weiterhin verschwunden. Die 16-jährige aus Saarbrücken ist seit Mitte Januar auf und davon. Die Polizei hat eine leise Ahnung, was passiert sein könnte.

 Seit dem 13. Januar wird Rita K. vermisst.

Seit dem 13. Januar wird Rita K. vermisst.

Foto: Vermisste Jugendliche Rita K./Polizei Saarbrücken

Update von Freitag, 15. März, 14.10 Uhr: Eine Jugendliche taucht einfach nicht auf. Obwohl die Polizei seit Februar nach ihr fahndet, gibt es bisher keine Spur. Die 16-Jährige aus Saarbrücken ist nirgendwo aufzuspüren. Deswegen legen die Ermittler nochmals nach und setzen erneut auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizei wiederholt Fahndungsaufruf in Saarbrücken

So wiederholt ein Behördensprecher in der Landeshauptstadt die Öffentlichkeitsfahndung und ergänzt um einige neue Details. Bei der Vermissten handelt es sich um Rita K. Sie soll bereits am 13. Januar die Wohnung ihrer Eltern verlassen haben. Seitdem kehrte sich nicht zurück.

Als sie verschwand, hatte sie den linken Arm sowie das linke Bein in Gips. Möglicherweise trägt sie den jetzt nicht mehr. Gleichzeitig könnte sie Haarfarbe und Frisur geändert haben. Zuletzt hatte sie langes, glattes, braunes Haar. Weitere Details zur Person:

  • 1,70 Meter
  • etwas kräftigere Statur
  • langes, glattes, braunes Haar

Jugendliche (16) ist nicht das erste Mal von zu Hause verschwunden

Von einem Verbrechen gehen die Fahnder bisher nicht aus. Eher sei es durchaus möglich, dass sie abgehauen ist. Darum könnte sie bei Bekannten untergetaucht sein. Allerdings gebe es bis dato keinen Hinweis, wo sie sich versteckt halten könnte. Dabei ermitteln die Polizisten nicht nur in der Landeshauptstadt, sondern weit darüber hinaus.

Wie ein Sprecher auf SZ-Anfrage berichtet, soll es nicht das erste Mal sein, dass der Teenager von zu Hause ausgebüchst sein soll. Darum gehen die Beamten davon aus, dass es sich in diesem Fall erneut so abgespielt haben könnte.

Zeugenhinweise an die Ermittler in Saarbrücken

Dabei richtet sich der Aufruf auch an jene, die ihr vielleicht Unterschlupf gewähren. Obwohl es bisher keinen Grund gebe anzunehmen, dass ihr etwas zugestoßen sei, mache sich die Mutter große Sorgen. Den Grund, warum ihre Tochter abgehauen sein soll, nannte die Polizei nicht.

Hinweise an die Polizei in Saarbrücken: Telefon (06 81) 9 32 12 33.

Ursprungsmeldung von 27. Februar: Bereits seit 13. Januar wird die Rita K. (16) aus Saarbrücken vermisst. Bisher hat die Polizei nicht herausfinden können, wo sich die Jugendliche aufhält. Deshalb schalten die Fahnder nun die Öffentlichkeit ein.

16-Jährige aus Saarbrücken vermisst: So sieht Rita aus

Die Beamten geben dazu neben dem Foto eine Personenbeschreibung heraus:

  • 1,70 Meter
  • etwas kräftigere Statur
  • langes, glattes, braunes Haar

Als sie die Wohnung ihrer Eltern verließ, hatte sie einen blauen Gips am linken Arm sowie einen weißen am linken Fuß. Vermutlich trug sie eine blaue Jeans, schwarz Sportschuhe und einen grünen Pullover.

Hinweise an die Polizei in Saarbrücken: Telefon (06 81) 9 32 12 33.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort