Mit Haftbefehl gesucht Polizei nimmt 52-Jährigen in seiner Wohnung in Burbach fest – und macht weitere Entdeckung

Burbach · Wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe muss ein 52-Jähriger Saarbrücker hinter Gitter. Und zu seinem Pech machten die Polizeibeamten in seiner Wohnung noch eine andere Entdeckung.

Saarbrücken: Polizei vollstreckt Haftbefehl und findet Rauschgift​
Foto: dpa/David Inderlied

Eine unbezahlte Geldstrafe hat dafür gesorgt, dass ein 52-Jähriger in Saarbrücken-Burbach am Samstag festgenommen wurde. Bei der Festnahme in der eigenen Wohnung haben die Beamten zudem eine große Menge Marihuana entdeckt.

Beamte bemerken Cannabis-Geruch in Wohnung

Am Samstagmorgen suchte ein Streifenkommando der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach die Wohnung des Saarbrückers auf, gegen den ein Zahlungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Saarbrücken bestand. Der Mann konnte in seiner Wohnung angetroffen und ohne Widerstand festgenommen werden. Da er die geforderte Geldstrafe zur Abwendung seiner Haft nicht aufbringen konnte, wurde er in der Folge in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler eingeliefert. Dort muss er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 100 Tagen absitzen.

Saarland: In diesen Städten ist die Kriminalität am höchsten
53 Bilder

Hier ist die Kriminalität im Saarland am höchsten

53 Bilder
Foto: dpa/David Inderlied

Doch damit nicht genug: Bei der Festnahme fiel den Beamten in der Wohnung sofort ein für Cannabis typischer Geruch auf. Bei der Durchsuchung konnten schließlich circa 250 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Somit erwartet den Saarbrücker auch noch eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.