1. Blaulicht

Saarbrücken: Kinder von drei Männern in Dudweiler angesprochen

Polizei bittet um Hinweise : Schulkinder von drei Männern in Dudweiler angesprochen und mit Süßigkeiten gelockt

Drei Kinder wurden von drei Männern in Dudweiler angesprochen. Ihnen wurden Süßigkeiten angeboten, wenn sie mit zu einem Van kommen würden. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Montag wurden zwei achtjährige Jungen auf dem Nachhauseweg von der Schule von drei Männern angesprochen. Der Vorfall ereignete sich in der Beethovenstraße in Dudweiler. Zuvor wurde dort schon einmal ein achtjähriges Mädchen ebenfalls von drei Männern angesprochen, teilt die Polizei mit. Dies sei durch die Ermittlungen am Montag bekannt geworden.

So beschreiben die Schüler die drei Männer in Dudweiler

Die Männer traten nach Angaben der Polizei aus dem Gebüsch, als die Jungen vorbeiliefen. Sie fragten die Schüler, ob sie Süßigkeiten wollten. Dann müssten sie nur mit zu ihrem Van kommen. Als die Jungen ablehnten und weitergingen, fragte einer der Männer nochmals nach, ob sie wirklich kein Interesse hätten. Die Jungen setzten ihren Weg unbeirrt fort, wonach die Männer ebenfalls weggingen.

Die Kinder beschrieben die drei Männer wie folgt: männlich, circa 18 bis 20 Jahre alt, helle Hautfarbe, zwei Personen hatten dunkle Haare, einer trug eine Basecap. Alle Männer waren bekleidet mit Jeans und dunklem T-Shirt mit Aufschrift. Ein Fahrzeug bzw. ein Van war von den Kindern nicht gesehen worden.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Polizeiinspektion Sulzbach ist erreichbar unter der Telefonnummer (0 68 97) 93 30.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind die gefährlichsten Städte und Gemeinden im Saarland (Bildergalerie)