Polizei greift mehrmals ein Massenschlägerei auf dem Maifest in Saarbrücken-Burbach

Saarbrücken · Auf dem Maifest in Saarbrücken-Burbach ist es am Donnerstag zu einer Massenschlägerei gekommen. Die Polizei musste gleich mehrfach eingreifen.

 Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße 8Symbolfoto).

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße 8Symbolfoto).

Foto: dpa/Carsten Rehder

Wie die Polizei mitteilt, ist es am Donnerstag, 4. Mai, am frühen Abend zu einer Massenschlägerei zwischen mehreren Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf dem Maifest in Saarbrücken-Burbach gekommen. Am frühen Abend sei es bereits zu mehreren Polizeieinsätzen aufgrund diverser körperlicher Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen auf dem Fest gekommen. Gegen 20.30 Uhr wurde den Beamten dann die Massenschlägerei gemeldet.

Jugendliche flüchteten beim Eintreffen der Polizei

„Die an der Massenschlägerei Beteiligten waren zwischen 14 und 21 Jahre alt“, erklärte eine Polizeisprecherin auf Anfrage der SZ. Beim Eintreffen der ersten Beamten flüchteten die Jugendlichen und junge Erwachsenen in unterschiedliche Richtungen. „Erst durch Hinzuziehen weiterer Polizeikräfte konnte die Situation beruhigt werden“, hieß es. Auch Beamte der Bundespolizei waren im Einsatz.

Saarland: In diesen Städten ist die Kriminalität am höchsten
53 Bilder

Hier ist die Kriminalität im Saarland am höchsten

53 Bilder
Foto: dpa/David Inderlied

Einige der Beteiligten kehrten laut Angaben der Polizei zum Teil mit Angehörigen zum Maifest zurück. Während des Einsatzes sei es auch zu einer Widerstandshandlung gekommen, als sich ein 15-Jähriger gegen die zwangsweise Durchsetzung eines Platzverweises gewehrt habe. „Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet“, teilte die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach weiter mit. Über die Anzahl der eingesetzten Beamten und die Zahl der Verletzten konnte die Polizei am Freitagmorgen keine näheren Angaben machen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort