Wind reißt Baum um Vollsperrung in Saarbrücken – großer Baum stürzt auf Scheidter Straße

Update | Saarbrücken-St. Johann · Ein Baum ist mitten auf die Scheidter Straße gekracht und blockierte die ganze Straße. Er bereitete der Feuerwehr in Saarbrücken Schwierigkeiten. Für die Beseitigung wurde Verstärkung angefordert.

Baum stürzt auf Scheidter Straße in Saarbrücken
7 Bilder

Baum stürzt auf Scheidter Straße

7 Bilder
Foto: Antonia Trinkaus

Gegen 17.30 Uhr ist ein Baum auf die Scheidter Straße auf Höhe des August-Klein-Pfades in Saarbrücken gekracht. Die Straße wurde voll gesperrt, die Feuerwehr hatte zum Abtransport Verstärkung angefordert. Die Sperrung dauerte rund eineinviertel Stunden und wurde durch die Einsatzkräfte um circa 19 Uhr beendet.

Wind reißt Baum aus dem Bordstein

Seit 18 Uhr war die Feuerwehr dabei, den Baum auseinanderzusägen, der quer über der ganzen Straße lag. Vermutlich wurde er durch eine starke Windböe aus dem Bordstein gerissen, wie ein ein Sprecher der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt vor Ort bestätigt.

Zwei Autos seien dabei beschädigt worden. Menschen wurden laut Polizei nicht verletzt. 17 Einsatzkräfte waren im Einsatz, 13 Feuerwehrleute versuchten, die Straße zu räumen, vier Polizisten sperrten den Verkehr.

Der Verkehr in Saarbrücken wird umgeleitet

Die Feuerwehr hatte Verstärkung angefordert, ein weiteres Fahrzeug sollte die Baumstamm-Teile abtransportieren, wie ein Sprecher der Feuerwehr Saarbrücken erklärt. Der Verkehr wurde aus der City kommend über die Preußenstraße umgeleitet, vom Rotenbühl kommend mussten Autofahrer Richtung Ilsestraße umgeleitet werden. Mittlerweile ist die Scheidter Straße wieder befahrbar.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort