1. Blaulicht

Polizei sucht Räuber nach Überfall auf Kiosk in Saarbrücken

Wer hat diese Männer gesehen? : Geschlagen und mit Messer bedroht: Polizei sucht Räuber nach Überfall auf Kiosk in Saarbrücken

Die Polizei Saarbrücken sucht zwei Männer, die einen Kiosk in der Nähe der französischen Grenze überfallen haben sollen. Dabei sollen sie eine Angestellte leicht verletzt und mit einem Messer bedroht haben.

Zwei Männer betreten einen Kiosk in Saarbrücken; Minuten später verlassen sie ihn wieder – und haben die Kasse im Gepäck. Das teilt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt mit. Sie sucht nun die beiden Räuber und ruft Zeugen dazu auf, sich mit Hinweisen zu melden.

Laut Polizeiangaben haben die beiden Unbekannten am Freitag, 10. September, um 12:49 Uhr den Kiosk in der Metzer Straße in Alt-Saarbrücken in der Nähe der französischen Grenze betreten. Einer der beiden sei plötzlich über den Tresen gesprungen und habe die ganze Kasse an sich gerissen. Die Kassiererin hinter der Theke sei erschrocken zurückgewichen. Als ihre Kollegin ihr zur Hilfe eilen wollte, habe der zweite Mann sie mit voller Wucht gegen den Tresen gestoßen und ihr ins Gesicht geschlagen. Er soll die Frau mit einem Messer bedroht haben. Die Frau wurde bei der Attacke leicht verletzt und kam glücklicherweise nur mit einer Schürfwunde im Gesicht davon, teilt ein Polizeisprecher mit.

Polizei sucht Räuber nach Überfall auf Kiosk in Saarbrücken

Danach seien die beiden Männer mit der Geldkassette geflüchtet. Ob sie dabei mit einem Auto, zu Fuß oder auf anderem Wege die Flucht ergriffen, ist der Polizei nicht bekannt. Die Höhe des Geldschadens geben die Beamten aus ermittlungstechnischen Gründen nicht bekannt.

Die Polizei beschreibt die beiden mutmaßlichen Räuber folgendermaßen:

Der erste ist männlich, etwa 30 bis 35 Jahre alt, von schmaler Statur und etwa 1,80 Meter groß, mit schwarzen Haaren und Dreitagebart. Er trug einen medizinischen Mundschutz, einen Sonnenhut, eine schwarze Sonnenbrille, eine dunkle Jacke mit weißen und roten Streifen und eine blaue Jeanshose. Außerdem hat er während des Überfalls gebrochen Deutsch gesprochen.

Der zweite ist ebenfalls männlich und etwa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß und von schmaler Statur mit schwarzen Haaren. Auch er trug einen medizinischen Mundschutz und einen dunkelblauen Jogginganzug.

Wer hat die beiden Männer gesehen oder sogar den Raub beobachtet? Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt bittet Zeugen um Mithilfe. Wer Hinweise hat, soll sich unter der Telefonnummer (0681)9321233 bei der Polizei melden.