1. Blaulicht

Polizei Saarland: Mann fällt auf Waffenverkäufer herein - Festnahme in Neunkirchen​

Polizei-Falle im Darknet : Mann fällt auf vermeintlichen Waffenhändler herein – Festnahme in Neunkirchen

Aktiv hatten Ermittler versucht, einem Mann im Darknet auf die Schliche zu kommen. Dann ergab sich die Möglichkeit: Bei einem Waffen- und Munitionskauf fiel ein Mann auf den vermeintlichen Verkäufer herein und wurde vor Ort festgenommen.

Nach aufwendigen Ermittlungen nahmen Beamte des Dezernates für Eigentums- und Waffenkriminalität in Zusammenarbeit mit saarländischen Spezialeinheiten am Donnerstag, 29. September 2022 auf einem Parkplatz in der Neunkircher Innenstadt einen 50-jährigen Mann aus dem angrenzenden Rheinland-Pfalz fest.

Der Mann wollte über das sogenannte Darknet eine halbautomatische Pistole mit einer größeren Menge Munition erwerben. Das Darknet ist eine Art versteckter Bereich des Internets, der mit herkömmlichen Browsern nicht erreichbar ist und mehr Anonymität erlaubt – was es zu einem beliebten Umschlagplatz für illegale Geschäfte macht. Beim Treffen mit dem vermeintlichen Verkäufer zur Waffen- und Munitionsübergabe, musste der Mann feststellen, dass es sich um einen Ermittler der Polizei handelte. So konnte der Mann vor Ort festgenommen werden.

Bei weiteren Ermittlungen und polizeilichen Maßnahmen gegen den vorher nicht polizeilich in Erscheinung getretenen Mann fanden die Beamten weitere Beweismittel, unter anderem Datenträger und Kommunikationsmittel, wie die Polizei mitteilte. Diese muss die Polizei nun noch weiter auswerten.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Saarbrücken aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.